BILDERBUCH-INTERVIEW

"Ein wenig Mythos"


ARRANGEMENT: BJÖRN BRÜCKERHOFF
BILDER: PHOTOCASE.DE, JUNG VON MATT


Holger Jung, Verkaufsförderer, Jurist und der erste "Rock'n'roll-Präsident" des Gesamtverbandes Kommunikationsagenturen ("Die Zeit") weiß: die Wahrheit macht nicht viele Worte. Und ähnlich wie der zweitbeste Deutsche aller Zeiten (Luther, vgl. ZDF), steht er für Aufbruch und Reformen in einer Branche, die sich zum Ziel gesetzt hat, den Menschen das Glück näher zu bringen. Der Werbebranche. Los geht's.

AUSGABE 35
SCHWERPUNKT AUFBRUCH 2004




STARTSEITE

EDITORIAL VON BJÖRN BRÜCKERHOFF
INTERVIEW MIT HANS LEYENDECKER
VIRTUELL EXISTIERENDER SOZIALISMUS
INTERVIEW MIT HOLGER JUNG

EINEN VERSUCH WAR ES WERT
INTERVIEW MIT SEBASTIAN KRÜGER

LASST BARBIE UND KEN IM KARTON!
DIE VERTEIDIGUNG DER GESCHICHTE
VORAN, ZURÜCK?

ALLE AUSGABEN IM ARCHIV
PRESSESERVICE
IMPRESSUM




Diesen Artikel drucken Diesen Artikel an einen Freund senden
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 



Zur Person


Holger Jung, geboren am 1.12.1953 in Hamburg, steht an der Spitze der Werbeagentur Jung von Matt, die er 1991 zusammen mit seinem belgischen Agenturpartner Jean-Remy von Matt gegründet hat. Er ist unter anderem für die Kampagnen der Marken BMW und Mini, Bild, Berliner Morgenpost, Deutsche Bahn und Deutsche Post, n-tv und Sixt verantwortlich. Unter dem Dach einer Holding hat Jung von Matt inzwischen 13 Agenturen versammelt, in denen 446 Mitarbeiter arbeiten. "JvM" erwirtschaftet einen Umsatz von 348 Millionen Euro.

 


Diesen Artikel an einen Freund senden

DIESE SEITE EMPFEHLEN


Bitte geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein.
 

 

© BJÖRN BRÜCKERHOFF 1998-2003 | IMPRESSUM | PRESSE | KONTAKT | DISCLAIMER