FÜNF FRAGEN / ZEHN ANTWORTEN
Mit Harald "Toni" Schumacher


TEXT: KAI HALLER
BILDER: B+D SPORTS

In der Gegenwart-Reihe Fünf Fragen Zehn Antworten konfrontiert Die Gegenwart Experten mit fünf Fragestellungen und fünf Bildern. Was die Befragten aus dieser Aufgabe machen, bleibt ihnen überlassen. In dieser Ausgabe der Gegenwart hat Toni Schumacher, der ehemalige Torhüter der Deutschen Nationalmannschaft, die Herausforderung angenommen.

Die Gegenwart dankt
b+d sports für die freundliche Unterstützung.
 

AUSGABE 39
"UND JETZT
DER SPORT"




STARTSEITE

EDITORIAL VON BJÖRN BRÜCKERHOFF
ÖFFENTLICH-RECHTLICHE ATHLETEN
FUSSBALL IST NICHT NUR FÜR BLÖDIANE
SCHUTZ DER OLYMPISCHEN RINGE
FÜNF FRAGEN/ZEHN ANTWORTEN
WAS IST SPORT?
HELMUT HALLER: EIN LEBEN AM BALL
MODERNE GLADIATOREN
NUR GOLD
GOLD-HEIDI
SCHLUCHTEN UND GRÄBEN ZUM TROTZ
SPORT ALS REALITÄTSMODELL
REITEN AUF DER WELLE

ALLE AUSGABEN IM ARCHIV
DAS REGISTER
ÜBER DIE GEGENWART
IMPRESSUM




Diesen Artikel drucken Diesen Artikel an einen Freund senden

Welches Buch hat Ihr Leben verändert?
Anpfiff, mein eigenes.

Welche Person würden Sie gern einen Tag lang sein?
Philippe Baron de Rothschild.
Ihr Motto?
Lieber ein Knick in der Karriere als ein Knick im Rückrad.
Ihr größter Fehler?
Ist gleichzeitig auch eine meiner Stärken: meine offene und ehrliche Art.
Ihr nächstes Ziel?
Immer nach dem Höchsten streben.

Frauenfußball ist eine aufstrebende und ernst-zunehmende Sportart, die sich neben der Domäne Männerfußball in unserer Gesellschaft weiter etablieren wird.

Schwerer Weg für das Dreigestirn Klinsmann, Löw, Bierhoff zur WM 2006.

Wayne Rooney ist ein sehr selbstbewusster, junger Spieler. Das Bild zeigt: Hier bin ich!
Sein Gesichtsausdruck spiegelt enormes Selbstbewusstsein wider. Rooney ist nicht so ängstlich wie viele unserer jungen Spieler, aber die Engländer gehen auch durch eine andere, härtere Schule.

Typisch Torhüter.

 

Außenseiter haben auch immer eine Chance, das Unmögliche möglich zu machen wenn sie an sich glauben.

ZUM SEITENANFANG
 


Diesen Artikel an einen Freund senden

DIESE SEITE EMPFEHLEN


Bitte geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein.
 

 

© BJÖRN BRÜCKERHOFF 1998-2003 | IMPRESSUM | PRESSE | KONTAKT | DISCLAIMER